Rebbach


Rebbach
Rẹb|bach vgl. Reibach

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rebbach — Rebbach( Reibach, Rewach)m Gewinn,Verdienst,Nutzen;GewinnausUnterschlagungoderBetrug.Fußtaufjidd»rewach=Zins«.Rotwseitdemfrühen19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Rebbach — Sm Reibach …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Rebbach — Rebbach, auch: Reibach »Gewinn, Profit«: Das aus der Gaunersprache stammende Wort, das seit dem Anfang des 19. Jh.s in verschiedenen Formen wie »Reibach«, »Reiwach« u. a. bezeugt ist, geht auf jidd. rewach »Zins« zurück (< hebr. rewaḥ) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rebbach — Rẹb|bach 〈m.; s; unz.; umg.〉 Gewinn (bes. durch Betrug), Verdienst; oV Reibach [<jidd. rewach „Zins“] * * * Rẹb|bach: ↑ Reibach. * * * Rei|bach, Rebbach, der; s [jidd. rewach = Zins < hebr. ręwaḥ] (salopp): [durch Manipulation erzielter] …   Universal-Lexikon

  • Rebbach — Rẹb|bach 〈m.; Gen.: s; Pl.: unz.; Gaunerspr.〉 = Reibach …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Rebbach — Reb|bach vgl. ↑Reibach …   Das große Fremdwörterbuch

  • Reibach — (hoher) Gewinn * * * Rei|bach 〈m.; s; unz.; umg.〉 = Rebbach * * * Rei|bach, Rebbach, der; s [jidd. rewach = Zins < hebr. rewaḥ] (salopp): [durch Manipulation erzielter] unverhältnismäßig hoher Gewinn bei einem Geschäft: den R. teilen; bei… …   Universal-Lexikon

  • Leibitschbach — Der Libocký potok (deutsch Leibitschbach) ist ein linker Zufluss der Eger in Tschechien. Er markiert die Grenze zwischen dem eigentlichen Böhmen und dem historischen Egerland. Er entsteht im Naturpark Leopoldový Hamry im böhmischen Elstergebirge… …   Deutsch Wikipedia

  • Libocký potok — (Leibitschbach)Vorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Tschechien Flusssystem Eger → ElbeVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Reibach — Den Reibach machen: einen Gewinn machen; öfter in der Form ›Seinen/ihren Reibach machen‹. Etymologisch kommt der Begriff aus jiddisch ›Rebbach‹, ›Rebbes‹ (hebräisch ribiyt: Zinsen). Auch in der Form ›Reiwach‹ ist er in den deutschen Mundarten… …   Das Wörterbuch der Idiome